Rosenkohl-Auflauf

Es ist mal wieder Zeit für einen rustikalen und super leckeren Auflauf. Und glaub uns: Rosenkohl + Kasseler passen mal richtig gut zusammen!

Für den Auflauf brauchst du:

  • 700g Kartoffeln
  • 500g Rosenkohl
  • 350g Kasseler
  • 1EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 2 handvoll Käse
  • 30g Mehl
  • 100g Schlagsahne
  • 200ml Milch
  • Gemüsebrühe
  • 250ml Wasser
  • Salz, Pfeffer, Muskat, Paprikapulver

Rosenkohl-Auflauf

Zubereitung:

#1: Die Kartoffeln werden geschält, in kleine Stücke geschnitten und anschließend für rund 20 Min in gesalzenem Wasser gekocht.

#2: Parallel muss ebenfalls der Rosenkohl vorgahren. Der Rosenkohl wird geputzt und für 15 Minuten in Wasser mit Gemüsebrühe gekocht.

#3: Die Zwiebel wird kleingeschnitten und in einer größeren Pfanne mit etwas Olivenöl angeschwitzt. Anschließend kommt der bereits kleingewürfelte Kasseler dazu. Alles wird für 5 Minuten angebraten, danach kommen noch 250ml Wasser zum Fleisch hinzu.

#4: Nach ca. 5 Minuten können die Fleischstücke aus der Pfanne genommen werden – für die Soße muss die Flüssigkeit und die Zwiebeln aber unbedingt in der Pfanne bleiben.

#5: Der Herd wird auf 180 Grad vorgeheizt.

#6: Die Soße: Füge zu der Flüssigkeit das Mehl, die Sahne und Milch hinzu. Dabei muss ordentlich gerührt werden damit keine Klumpen entstehen. Die Soße wird einmal aufgekocht, anschließend kann die Pfanne vom Herd und eine handvoll Käse (wir haben Emmentaler genommen) kann der Soße untergerührt werden. Ist der Käse geschmolzen fehlt nur noch das Abschmecken mit Salz, Pfeffer, Muskat und Paprikapulver.

#7: Die Kartoffeln, der Rosenkohl und das Fleisch werden in eine Auflaufform gegeben. Jetzt noch die gewürzte Soße drüber und Käse nach belieben drüberstreuen. Der Auflauf ist fertig sobald der Käse geschmolzen ist, da die einzelnen Komponenten bereits vorgekocht wurden.

Eine Portion schlägt mit super leckeren 750 kcal** zu Buche.

Guten Appetit!

** Angaben ohne Gewähr