Allgemein, Einfach, Food, Kleinkram, Recipes, Süß

Christmas Week: Ausstecher

Christmas Week Day 1: Das Rezept versetzt uns direkt in die Kindheit zurück. Am Küchentisch mit Mutti, wie sie versucht zu verhindern, dass man den Teig roh isst. #mamaistmutig

Mit Zitrone- und Vanille-Aroma ist der Keksteig aber auch besonders lecker und schmeckt einfach jedem. Ein weiterer Pluspunkt: Man kann den Teig nach herzenslust dekorieren und verzieren.

Für 4 Bleche der Ausstecher brauchst du:

  • 300g Mehl
  • 200g weiche Butter
  • 250g Puderzucker
  • 1 Eigelb
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Bio-Zitrone
  • Lebensmittelfarbe (unsere ist von Wilton)
  • Streusel und was dich glücklich macht

Ausstecher

Zubereitung:
#1: Das Mehl, die Butter und 100g vom Puderzucker werden zusammen mit dem Eigelb, dem Vanillezucker und dem Abrieb einer halben Bio-Zitrone zu einem glatten Teig geknetet.

#2: Der Teig wird in Frischhaltefolie eingewickelt und eine Stunde in den Kühlschrank gelegt, damit er beim Ausrollen nicht so klebt.

#3: Der Backofen wird auf 180 Grad vorgeheizt und Backbleche werden mit Backpapier ausgelegt und in Keksnähe gestellt.

#4: Der Teig wird auf 3mm ausgerollt und mit Ausstechern in weihnachtliche Form gebracht. Währenddessen die Arbeitsfläche und den Teig immer gut bemehlen, damit er sich problemlos lösen lässt.

#5: Ab aufs Blech und in den Backofen damit! Innerhalb von 15 Minuten sind die Kekse goldbraun und dürfen nun abkühlen.

#6: Aus dem restlichen Puderzucker und dem Saft der Zitrone kann nun Zuckerguss angerührt werden. Den Zitronensaft immer vorsichtig dazugeben, nicht, dass der Guss zu flüssig wird. Wer mag, kann den Zuckerguss auch einfärben. Wir nehmen immer die Lebensmittelfarbe von Wilton.

#7: Die abgekühlten Kekse können nun verziert werden. Nach einer halben Stunde sollte der Guss auch getrocknet sein und dann kann man anfangen zu naschen. (Als ob das nicht schon vorher passiert wäre! 😉 )

Auf das Kalorienzählen verzichten wir in der Weihnachtszeit! 😉

Guten Appetit!