Dinkelbrot mit Walnüssen und getrockneten Tomaten

Selbstgebackenes Brot ist das Beste! Dazu noch etwas Butter – besser wirds nicht! Wir sind auf ein tolles Rezept gestoßen, dass wir dir auf keinen Fall vorenthalten möchten.

Für einen Laib Dinkelbrot brauchst du:

  • 180g Weizenmehl
  • 120g Dinkelmehl
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 150ml warmes Wasser
  • 2 Teelöffel brauner Zucker
  • 1 1/2 TL Salz
  • 25g Walnüsse
  • Ca. 5 getrocknete Tomaten (in Öl)

Dinkelbrot

Zubereitung:

#1: Der halbe Würfel Hefe wird im warmen Wasser zusammen mit dem Zucker aufgelöst. Die Hefemischung muss nun 10 Minuten an einem warmen Ort arbeiten. Wenn sich eine kleine Schaumkrone gebildet hat, geht´s weiter.

#2: Die beiden Mehlsorten werden zusammen mit dem Salz vermengt und die Hefemischung wird dazugegeben. Alles wird gut miteinander verknetet.

#3: Die Walnüsse werden grob zerstoßen und die getrockneten Tomaten grob gehackt und beides in den Teig geknetet.

#4: Der Teig muss nun 60-90 Minuten an einem warmen Plätzchen gehen. Noch ein feuchtes, sauberes Küchentuch drüber und dann heißt es warten.

#5: Wenn der Teig sichtbar größer geworden ist, zieht er um auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Er wird noch kurz durchgeknetet und in Form gebracht und muss dann noch eine halbe Stunde gehen.

#6: In der Zwischenzeit wird der Backofen auf 200°Grad vorgeheizt, sodass das Brot direkt hinein kann, wenn die Zeit um ist. Nun wird es für eine halbe Stunde gebacken. Wenn die Kruste goldbraun ist und das Brot hohl klingt, sobald man von unten daran klopft, ist es fertig!

Das Brot ergibt ungefähr vier Portionen, wobei eine Portion mit ca. 320kcal** zu Buche schlägt. Mit den Walnüssen und den Tomaten ist das Brot perfekt für Grillabende (kann man sich ja schonmal für den nächsten Sommer merken) und passt toll zu mediterranen Suppen.

Im Original ist das Rezept übrigens von kreativfieber, schau doch auch hier mal vorbei!

Guten Appetit!

Dinkelbrot

** Angaben ohne Gewähr