Apple Crumble Adventssterne

In diesen kleinen Törtchen ist alles drin, was die Vorweihnachtszeit ausmacht! Und wenn du, so wie wir, auch schon Lust auf alles weihnachtliche hast, dann musst du diese Adventssterne ausprobieren. Mit Äpfeln, Marzipan und Kekskruste sind sie quasi Christmas to go!

Für 6 Adventssterne brauchst du:

  • 2 Schichten Filo-Teig
  • 100ml Wasser
  • 3 Äpfel
  • 2 EL brauner Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL Ingwer
  • 1/2 TL Nelkenpulver
  • eine Prise Muskat
  • 40g Marzipan

Für den Crumble:

  • 1 EL weiche Butter
  • 3 EL Mehl
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 EL Haferflocken
  • 1/2 TL Zimt

Adventssterne

Zubereitung:
#1: Die Äpfel werden geschält und in kleine Würfel geschnitten. Das Wasser und die Äpfel in einen Topf geben und auf mittlerer Hitze kochen.

#2: Mit dem Zucker und den Gewürzen karamellisieren lassen. Wenn die Äpfel weich sind (aber kein Mus) und klebrig vom Zucker, kann die Masse vom Herd.

#3: Marzipan grob reiben und unter die Äpfel heben.

#4: Backofen auf 170° Grad vorheizen.

#5: Ein Muffinblech einfetten und mit Mehl ausklopfen, damit der Teig nicht klebt.

#6: Den Filo-Teig ausrollen. In einer Packung sind immer circa 10 dünne Schichten. Wir brauchen nur zwei davon – aber du kannst auch mehr Törtchen backen um Reste zu vermeiden. 😉 Der Teig wird in 10x10cm große Quadrate zugeschnitten.

#7: Nun müssen wir nur noch die Knusperkruste machen, dann kann geschichtet werden. Dazu werden einfach alle Zutaten in einer Schüssel so lange miteinander verknetet, bis die Masse zu kürmeln anfängt. Eventuell muss noch etwas Mehl dazugegeben werden.

#8: Jetzt stapeln wir jeweils zwei Filoblättchen in eine Form, darauf die Apfelmasse und darauf die Knusperkruste. Dann geht es für 15 Minuten in den Ofen. Sobald die Törtchen goldbraun sind, sind sie fertig und können serviert werden. Am Besten mit Vanilleeis, während „Last Christmas“ im Radio läuft 😉

Ein Törtchen hat nur 170kcal** – da kann man direkt zwei nehmen!

Guten Appetit!

** Angaben ohne Gewähr

0 comments on “Apple Crumble AdventssterneAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.