Gesunde Nudelnester

Pasta ist immer lecker! Aber leider liegt sie auch etwas schwer im Magen – besonders im Sommer. Wir haben eine tolle Alternative für dich. Die Nudelnester mit Tomatensugo bestehen aus normalen Spaghetti, Vollkorn-Spaghetti, Zucchini und Karotten! Man schummelt sich also einfach ein paar gesunde Nudeln dazu!

Für 2 kleine Nudelnester brauchst du:

  • 20g Spaghetti
  • 20g Vollkorn-Spaghetti
  • 1 kleine Zucchini
  • 2 Karotten
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 rote Zwiebel
  • etwas Knoblauch
  • 350g Tomaten
  • Salz, Pfeffer, Kräuter der Provence
  • 1 EL Parmesan
  • etwas frischen Basilikum

Nudelnester

#1: In einer Pfanne wird etwas Öl erhitzt. Darin werden die Zwiebeln und der Knoblauch angebraten. Die Tomaten werden in kleine Stücke geschnitten und in der Pfanne erhitzt, bis sie schmelzen. Mit etwas Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken und weiter auf kleiner Flamme köcheln lassen.

#2: Der Backofen wird auf 180°Grad vorgeheizt.

#3: In einem großen Topf wird Wasser zum Kochen gebracht und gesalzen. Sobald es kocht kommen die Vollkorn-Spaghetti rein. 2 Minuten später die normalen.

#4: Die Zucchini und die Karotten werden mit einem Spiralschneider in Spaghettiform gebracht. Die Karotten dürfen mit in den Topf, wenn die Nudeln fast fertig sind. Die Zucchini wird erst ganz zum Schluss dazugegeben und kurz gegart. So sollten alle gar sein, aber nicht matschig.

#5: Die Nudeln werden abgegossen und in dem Tomatensugo gewendet, bevor sie in eine Auflaufform (oder zwei) kommen. Eine schöne „Nest“-Optik bekommen sie sowieso, wenn man sie mit einer Spaghetti-Zange in die Auflaufform dreht. Nun noch etwas Parmesan darüber verteilen und ab in den Ofen.

#6: Wenn der Käse geschmolzen ist kommt noch etwas Basilikum darüber und es kann reingehauen werden!

Ein Nest hat knappe 250kcal** – und wir schwören: Man wird davon auch wirklich satt!

Guten Appetit!

** Angaben ohne Gewähr

0 comments on “Gesunde NudelnesterAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.