Gesunde Bananenwaffeln mit Haferflocken

Diese Waffeln sind nicht nur etwas für den Sonntagskaffee. Mit Vollkornmehl und Haferflocken und komplett ohne Zucker sind sie auch zum Frühstück mehr als geeignet. Wenn man sie dann noch mit vielen Früchten garniert ist es fast ungesünder sie nicht zu essen.

Für 2 Portionen brauchst du:

  • 2 sehr reife Bananen
  • 25g Haferflocken
  • 125g Vollkornmehl
  • 125ml Milch
  • 1 TL Backpulver
  • Früchte und Puderzucker zu Garnieren

Die Bananen werden zusammen mit den Haferflocken und der Milch in einem Standmixer oder mit dem Pürierstab püriert. Es macht nichts, wenn die Haferflocken nicht ganz klein sind, aber die Banane darf nicht mehr zu erkennen sein.  Zu dieser Bananensuppe wird das Mehl und Backpulver hinzugefügt und untergerührt. Wer möchte, kann hier auch noch etwas Zimt dazugeben. Zucker wird nicht benötigt, da die reifen Bananen dem Teig genug Süße geben.

Jetzt wird das Waffeleisen erhitzt und eingefettet. Wenn es bereit ist, kann der Teig gebacken werden. Wichtig ist, das Waffeleisen nicht auszuklappen, bevor der Teig nicht ganz durch ist. Das kann etwas länger dauern, bei unserem Waffeleisen sind es zwei Durchgänge, also ungefähr 3-5 Minuten. Wenn die Waffeln fertig sind, kann man sie garnieren und, am Besten noch warm, genießen.

Eine Portion Waffeln hat ungefähr 400 kcal und machen gut satt. Ausserdem schmecken sie wie Bananenbrot…Mhhh…

Die Waffeln können auch vegan zubereitet werden – hierzu ersetzt man nur die Milch durch eine vegan Alternative. Wer kein Waffeleisen hat, kann auch die Pfanne nehmen und leckere Bananen Pancakes zubereiten.

Guten Appetit!

0 comments on “Gesunde Bananenwaffeln mit HaferflockenAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.