Hackfleischpizza mit Reis oder Pommes

Lust auf Hackfleisch mal anders? Die Hackfleischpizza ist super lecker und total schnell gemacht – die Hauptaufgabe übernimmt euer Ofen.

Für die Hackfleischpizza (2 Personen) benötigt ihr:

  • 400g gemischtes Hackfleisch
  • 1 getrocknetes Brötchen oder fertige Semmelbrösel
  • 1 Zwiebel
  • 1 Ei
  • 1 Esslöffel Ketchup
  • 1 Esslöffel Senf
  • Paprikapulver, Salz, Pfeffer
  • 1 Flasche Zigeunersauce
  • 1/2 Dose Mais
  • 1/2 Dose Kidneybohnen
  • 1/2 Paprika
  • Käse zum Überbacken

Hackfleischpizza

Die Zubereitung:

Zuallererst bereitest du das Hackfleisch vor. Dafür füllt man die 400g gemischtes Hackfleisch in ein größeres Gefäß, reibt anschließend das getrocknete Brötchen mit einer Reibe zu feinen Bröseln und gibt diese zusammen mit einem Ei dazu. Nun zerkleinerst du eine Zwiebel zu feinen Würfeln und fügt auch diese zusammen mit einem Esslöffel Senf, als auch Ketchup zum Hackfleisch dazu. Würze noch nach belieben mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver.
Mischt nun die Hackfleischmasse ordentlich mit den Händen durch und verteilt diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes tieferes Backblech. Unser Tipp: Wir benutzen ein Brownie-Backblech dafür.

Jetzt kann man auch schon den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Schneidet die halbe Paprika zu mittelgroßen Stückchen. Anschließend verteilst du eine Flasche Zigeunersauce auf das Hackfleisch und und gibt die zerkleinerte Paprika und die jeweils halbe Dose Mais und Kidneybohnen dazu. Altrnativ kannst du auch die Bonduell-Mexico-Mischung benutzen.
Gebt jetzt noch etwas Käse zum Überbacken darüber (Mozzarella, Gouda oder Edamer) und schiebt das Backblech für 40 Minuten in den vorgeheizten Backofen.

Wir empfehlen zum Essen Reis oder Pommes.

Mit rund 700 kcal** pro Portion handelt es sich hierbei um einen echten Kracher aber wer mal eine andere Art von Pizza oder Frikadelle sucht ist hier wirklich richtig.

Guten Appetit!

** Angaben ohne Gewähr

0 comments on “Hackfleischpizza mit Reis oder PommesAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.